Förderung Ihrer Marketingberatung – durch das BAFA

Seit 01.01.2016 ist die neue Beratungsrichtlinie des BAFA in Kraft und vereint damit u.a. die Förderinstrumente „Förderung unternehmerischen Know-hows durch Unternehmensberatung“ und „Gründercoaching Deutschland“.

Jungunternehmen, die noch nicht länger als zwei Jahre am Markt sind, Bestandsunternehmen, ab dem dritten Jahr nach der Gründung, und Unternehmen in wirtschaftlichen Schwierigkeiten können die neue Beratung „Richtlinie zur Förderung unternehmerischen Know-hows“ beantragen.

Inhaltlich sind sowohl allgemeine Beratungen als auch spezielle Beratungen möglich. Allgemeine Beratungen können sich inhaltlich z.B. mit Unternehmens- und Marketingstrategien, Beschwerdemarketing, der Förderung von Empfehlungen und Mund zu Mund Propaganda sowie ortsbezogenen Marketingmaßnahmen beschäftigen.

Die Höhe des Beratungszuschusses richtet sich nach dem Alter des Unternehmens und dem Standort. So kann ein Jung- oder Bestandsunternehmen in Erfurt bzw. Thüringen einen Zuschuss von bis zu 80 % erhalten. Die Antragstellung ist vor Beratungsbeginn über die Antragsplattform des BAFA möglich. So haben Sie als antragstellendes Unternehmen die Sicherheit, dass Sie die Förderung auch erhalten.

Sie möchten wissen, ob Ihr Beratungsthema gefördert werden kann? Oder benötigen Sie weitere Informationen zum Antragsverfahren? Rufen Sie mich einfach an, ich freue mich auf Sie!

Ihre Julia N. Stollberg